Pöllau (Steiermark): Klimazukunft-Weg

Pöllau (Steiermark): Klimazukunft-Weg

Im Naturpark Pöllauer Tal bietet der „Klimazukunft-Weg“ die Möglichkeit, bei Infostationen zahlreiche Tipps und Informationen zu den Themen "Anpassung an den Klimawandel" & "Wasser" zu erfahren.

Der Klimazukunft-Weg wurde im Rahmen des Projekts „KLAR! Naturpark Pöllauer Tal“ konzipiert und in Zusammenarbeit der Naturpark-Gemeinden Pöllau und Pöllauberg mit dem Verein Naturpark Pöllauer Tal errichtet.

© Naturpark Pöllauer Tal

Der familienfreundliche Weg, zum Teil entlang des Bachs „Pöllauer Saifen“ sogar barrierefrei, führt auf knapp zehn Kilometern in gut drei Stunden durch eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft. Ebenso gibt es die Möglichkeit den Weg auf zwei Etappen (Nord- und Südteil getrennt) zu erkunden. Start und Ziel ist der Schlosspark Pöllau, in unmittelbarer Nähe des Pöllauer Ortszentrums, wo sich auch kulinarische Genussstationen zur Rast anbieten. Die Naturpark-Landschaft zählt wohl zu den vielfältigsten und schönsten Flecken der Steiermark.

Lebensraum schaffen mit Regenwasser

Schon an den Wegen entlang der Pöllauer Saifen sind augenfällig viele Besonderheiten des Elements Wasser in der Naturlandschaft zu beobachten. Kleine Wasserfälle, idyllische Bächlein und lauschige Bänke an den Teichen laden zum Verweilen ein. Als besonderer Hingucker wurde ein Anschauungsobjekt zur Regenwassersammlung mit einer erklärenden Infotafel errichtet. Die Wichtigkeit von Wasserrückhaltung zur Schaffung von Lebensraum für Pflanzen und Tiere wird dabei hervorgehoben. Ebenso werden die nachfolgenden Vorteile thematisiert: Unterstützung von Grundwasserneubildung, gleichmäßigere Pegelstände der Fließgewässer, verringerte Hochwasserabflussmengen, Reduktion von Hochwasserschäden, erhöhte Luftfeuchtigkeit und Entlastung der Kanalisation.

Vorreiter in Sachen Klimawandelanpassung

Der Klimazukunft-Weg ist der erste Themenweg zur Klimawandelanpassung in der Steiermark. Die beiden Naturpark-Gemeinden, Pöllau und Pöllauberg, setzen im Rahmen des Projektes „KLAR! Naturpark Pöllauer Tal“, gefördert aus Mitteln des Klima- und Energiefonds und im Rahmen des Programms „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“, weitere Aktionen zur Anpassung an den Klimawandel um. Die Region wird damit widerstandsfähiger gegenüber der Klimaerwärmung und nützt alle Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte Entwicklung.

Zum Folder

Fotocredit: (c) KLAR! Naturpark Pöllauer Tal