Lutzmannsburg (Burgenland): Naturerlebnisweg Alter Mühlbach

Lutzmannsburg (Burgenland): Naturerlebnisweg Alter Mühlbach

Mit der Schaffung des Naturerlebniswegs Alter Mühlbach, einem 6.5 km langen Rundweg, wurde ein naturtouristisches Highlight geschaffen und in das bestehende Fuß- und Radwegenetz eingebunden. An 12 Erlebnisstationen zu Wasser, Sonne sowie Wein&Kulturlandschaft werden Einblicke in die Natur, Kultur, Lebensweise und Identität von Lutzmannsburg und der gesamten Region geboten.

Der ehemalige Mühlbach ist ca. 2,5 km lang und verläuft von der ungarischen Grenze nahe der Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau bis zur Ziegelofenbrücke an der oberen Ortseinfahrt von Lutzmannsburg. Einst hatte er große wirtschaftliche Bedeutung, immerhin diente sein Wasser vier Lodenmühlen als Antrieb. Nun wurde entlang des alten Mühlbaches ein einzigartiges naturtouristisches Highlight geschaffen:

Der Naturerlebnisweg Alter Mühlbach ist als 6,5 km langer Rundweg in das bestehende Fuß- und Radwegnetz eingebunden und bietet Einblicke in die Natur, Kultur, Lebensweise und Identität von Lutzmannsburg und der gesamten Region. Mit zwölf Erlebnisstationen zu den Schwerpunkten Wasser, Sonne, Wein & Kulturlandschaft lädt der Naturerlebnisweg Alter Mühlbach zum Spielen und Erleben sowie zum Entspannen und Naturgenießen ein.

Erlebnisweg-Karte (C) Gemeinde Lutzmannsburg
Erlebnisweg-Karte: www.altermuehlbach.at

Die abwechslungsreiche Wegstrecke wurde sanft in die Natur eingebunden und führt sowohl am Mühlbach und an der Rabnitz entlang.

Die „Wasser“- Stationen in unmittelbarer Nähe zum Mühlbach und zur Rabnitz haben direkten Zugang zum Wasser und informieren über die Bachlandschaft, den Auwald, Gewässerökologie sowie Pflanzen und Tiere im und am Bach. Auf mehreren Naturspielflächen mit Sandbänken, Baumstämmen und Trittsteinen können sich kleine und „große“ Kinder im kühlenden Bachwasser so richtig austoben.

Weitere Infos: www.altermuehlbach.at

 

  Forschungsstation Erlebnisweg Alter Mühlbach Lutzmannsburg