Ausgezeichnete Projekte

Ausgezeichnete Projekte in den Fachkategorien

WasserFORSCHT
WasserFORSCHT
EO4water
Das Projekt "EO4water", eingereicht von Francesco Vuolo, Universität für Bodenkultur überzeugte beim Neptun Wasserpreis 2017 und belegte den ersten Platz der Kategorie WasserFORSCHT.
WasserFORSCHT
Schöne bunte Donau
"Schöne bunte Donau" ist ein Projekt von Aaron Lechner, Universität Wien. Beim Neptun Wasserpreis im Jahr 2017 belegte es den zweiten Platz in der Fachkategorie WasserFORSCHT.
WasserFORSCHT
Ozonung von Kläranlagenablauf zur weitergehenden Abwasserreinigung
Heidemarie Schaar, Technische Universität Wien belegte mit dem spannenden Projekt "Ozonung von Kläranlagenablauf zur weitergehenden Abwasserreinigung" in der Kategorie WasserFORSCHT den dritten Platz.
WasserKREATIV
WasserKREATIV
Social Pool
Alfredo Barsuglia konnte mit dem sozialen Experiment "Social Pool" der ersten Platz in der Kategorie WasserKREATIV belegen.
WasserKREATIV
Azzura
Den zweiten Platz der WasserKREATIV-Kategorie 2017 belegte "Azzurra" von Linda Wolfsgruber.
WasserKREATIV
AAA Wasser
"AAA Wasser", ein Projekt von Roland Roos wurde beim Neptun Wasserpreis 2017 in der Fachkategorie WasserKREATIV mit dem dritten Platz ausgezeichnet
WasserGLOBAL
WasserGLOBAL
Regenwasser schafft Zukunft
Das Projekt "Regenwasser schafft Zukunft" eingereicht von Thomas Haunschmid, CARE Österreich konnte in der Kategorie WasserGLOBAL im Jahr 2017 den ersten Platz erreichen.
WasserGLOBAL
Ökologische Wasserversorgung und Abwasserentsorgung für das St. Mary’s Hospital in Gulu/Uganda
Das Projekt "Ökologische Wasserversorgung und Abwasserentsorgung für das St. Mary's Hospital in Gulu/Uganda", eingereicht von Josef Sparrer konnte beim Neptun Wasserpreis 2017 in der Kategorie WasserGLOBAL den zweiten Platz belegen.
WasserGLOBAL
Empowerment von Frauen durch Verbesserung der Wasserversorgung im Bezirk Nellore, Indien
Den dritten Platz in der Kategorie WasserGLOBAL belegte 2017 das Projekt "Empowerment von Frauen durch Verbesserung der Wasserversorgung im Bezirk Nellore, Indien" eingereicht von Martina Goldenberg, Katholische Frauenbewegung Österreich.

Die Nominierungen für WasserGEMEINDE

WasserGEMEINDE
Nachhaltige Freizeitgestaltung an der Leitha – Burgenland, Niederösterreich
Eine Kooperation bei dem Projekt "Nachhaltige Freizeitgestaltung an der Leitha" der beiden Bundesländer Niederösterreich und Burgenland bringt 2017 den jeweiligen Landessieg.
WasserGEMEINDE
Wasserwanderwege Krieglach – Steiermark
Den ersten Platz in der Kategorie WasserGEMEINDE und damit den Bundessieg gewinnt im Jahr 2017 die Gemeinde Krieglach mit dem Projekt "Wasserwanderwege".
WasserGEMEINDE
Lernen und Experimentieren am Mondsee – Oberösterreich
Der Landessieg in Oberösterreich geht 2017 an die Einreichung "Lernen und Experimentieren am Mondsee".
WasserGEMEINDE
Vielseitiges Wasserengagement in Scharnitz – Tirol
Mit der Einreichung "Vielseitiges Wasserengagement in Scharznitz" ist die Gemeinde der Tiroler Landessieger 2015.
WasserGEMEINDE
Wasserfreundliches Rankweil – Vorarlberg
Der Landessieg in Vorarlberg ging im Jahr 2017 an die Gemeinde Rankweil mit der Einreichung zum FrutzArt-Aktionstag.