WasserGEMEINDE

WasserGEMEINDE

Engagement österreichischer Gemeinden und Städte

Österreichs Gemeinden und Städte engagieren sich vielfältig zum Thema Wasser. Die Kategorie WasserGEMEINDE widmet sich diesen wichtigen Aktivitäten im lokalen Bereich. Darunter fallen Aktivitäten zum Gewässerschutz, zur Erhaltung unserer Fluss- und Seenlandschaften oder Maßnahmen zur Renaturierung, zum Hochwasserschutz oder in der Siedlungswasserwirtschaft. Wichtige Beiträge sind kommunale Initiativen zur Bewusstseinsbildung für die lebensnotwendige Ressource Wasser und touristische Maßnahmen wie Themenwanderwege oder Erholungszonen am Wasser.

Der Neptun Wasserpreis 2021 wird in der Kategorie WasserGEMEINDE in sieben Bundesländern (Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg) ausgeschrieben. Alle Gemeinden und Städte der teilnehmenden Bundesländer können für diese Kategorie gewählt oder eingereicht werden bzw. sich selbst für diese Kategorie bewerben.

Weitere Informationen und vergangene Preisträger finden Sie in diesem übersichtlichen Info-PDF zur Kategorie WasserGEMEINDE (Download PDF).

Was kann eingereicht werden?

Gesucht sind geplante oder umgesetzte Projekte, Initiativen, Maßnahmen oder Aktivitäten unter besonderer Berücksichtigung einiger aktueller Handlungsfelder:

  • Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • Nachhaltige Sicherung und Schutz der Ressource Wasser
  • Hochwasser- und Gewässerschutz
  • Freizeit, Erholung und Tourismus

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsunterlagen.

Wer kann einreichen?

Die Ausschreibung in dieser Kategorie richtet sich vor allem an:

  • Gemeinden und Städte der teilnehmenden Bundesländer
  • Verbände und Vereine, NGOs
  • Wasserversorgungsunternehmen und Abwasserentsorger
  • Behörden und Institutionen, vor allem auf lokaler Ebene

Gemeinden/Städte können sowohl selbst einreichen, als auch von jedem/jeder interessierten Privatperson oder Vertreterin bzw. Vertreter einer Initiative, Schule, einem Tourismusverein oder Wasserverband etc. vorgeschlagen werden.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

1
EINREICHEN
Schicken Sie uns Ihre Bewerbung per Online- Formular.
Einreichfrist:
3. Juni bis 14. Oktober 2020
2
JURY
Sichtung aller Bewerbungen und Wahl der Landessiegergemeinden durch die Fachjury im jeweiligen Bundesland.
Oktober bis Dezember 2020
3
ONLINE-VOTING und BUNDESJURY
Die Landessiegergemeinden stellen sich einem öffentlichen Voting und werden von einer bundesweiten Fachjury mittels Punktesystem bewertet.
Jänner/Februar 2021
4
PREISVERLEIHUNG
Verkündung der Landessieger sowie Auszeichnung der WasserGEMEINDE 2021 bei der Preisverleihung in Wien.
März 2021

Bewertungskriterien und Einreichbedingungen

Bewertungskriterien sind unter anderem das Gesamtengagement einer Gemeinde/Stadt im Bereich Wasser, der kommunikationsbewusste Umgang, die ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit, die Einbindung der Bevölkerung und die professionelle Aufbereitung.

Bitte lesen Sie sorgfältig die Ausschreibungsunterlagen und Einreichbedingungen, die auch Informationen zum Nutzungsrecht beinhalten. Diesen Bedingungen müssen Sie im Falle einer Teilnahme am Neptun Wasserpreis zustimmen.