(c) VERBUND-Klimaschule
12 September, 2018

WasserBILDUNG sucht Wasser-Bildung

Beim Neptun Wasserpreis 2019 wird der Fokus erstmals auf Bildungsprojekte gelegt: In der neuen Kategorie WasserBILDUNG werden Aktionen und Initiativen gesucht, die den nachhaltigen Umgang mit Wasser durch Bewusstseinsbildung fördern. Die Patenschaft für die neue Kategorie übernimmt VERBUND, der im Rahmen der VERBUND-Klimaschule bereits Engagement für innovative Bildungsprogramme gezeigt hat.

Einen Wassertropfen unter dem Mikroskop beobachten? Spielerisch Kunstwerke mit Naturmaterialien wie Schwemmholz und Wasser schaffen? Wasser fühlen, hören, riechen, sehen, schmecken? Mit der neuen Kategorie WasserBILDUNG des Neptun Wasserpreis werden Aktionen und Projekte, die sich mit diesen Themen beschäftigen, gesucht. Die Zukunft der Erde wird noch stärker als bisher durch den richtigen Umgang mit der Ressource Wasser bestimmt sein. Daher sind Initiativen und Aktionen zur Bildung und Wissensvermittlung rund um das Thema kostbare Nass besonders wichtig.

Initiativen und Projekte gesucht: Einreichfrist 12. Oktober

Kampagnen, Aktionen und Projekte, die mithelfen den Schutz und den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser durch Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung zu fördern sind in der Kategorie WasserBILDUNG heiß begehrt. Noch bis zum 12. Oktober 2018 können Projekte für den Neptun Wasserpreis 2019 auf www.neptun-wasserpreis.at eingereicht werden.

VERBUND übernimmt neue Patenschaft

VERBUND-Klimaschule (c) Franz Neumayr

Die Patenschaft für die neue Kategorie hat VERBUND übernommen. Bereits in der Vergangenheit hat sich Österreichs führendes Stromunternehmen für das Thema Wissensvermittlung stark gemacht: Die VERBUND-Klimaschule mitten im Nationalpark Hohe Tauern bietet Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit, sich spielerisch mit Klima und Klimaschutz auseinanderzusetzen. Durch interaktives Lernen, Erfahren, Beobachten und Analysieren entwickeln die jungen Forscherinnen und Forscher ein Verständnis für die Zusammenhänge von Umwelt, Wetter und Klima.

„In Österreich gibt es zahlreiche innovative Bildungsprogramme, die zu einem bewussten Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen beitragen. Mit der VERBUND-Klimaschule haben wir seit der Gründung mehr als 20.000 Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Klimaschützern gemacht. Mit der neuen Kategorie WasserBILDUNG wollen wir Projekte und Aktionen auszeichnen, die zum Thema Wasser sensibilisieren.“, so DI Wolfgang Anzengruber, Generaldirektor der VERBUND AG.

Die Preisverleihung zum Neptun Wasserpreis 2019, der heuer mit Preisgeldern in der Höhe von 21.000 Euro dotiert ist, findet rund um den Weltwassertag 2019 (22. März) statt. Getragen wird der Neptun Wasserpreis vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT), der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW), dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) sowie den teilnehmenden Bundesländern. Für die einzelnen Kategorien übernehmen namhafte Sponsorinnen und Sponsoren Patenschaften: die Stadt Wien MA 31 – Wiener Wasser, die Privatbrauerei Zwettl, die Kommunalkredit Public Consulting und die VERBUND AG.